Andalusien Urlaub - Nerja Sehenswürdigkeiten

Strand Andalusien

Urlaub in Andalusien

Nerja - "Balcón de Europa" an der Steilküste "Costa del Sol"

Urlaub in Nerja - Strand
Küste Nerja

Nerja - schöner Badeort an der Costa del Sol

Der hübsche Badeort Nerja hat 22.000 Einwohner und liegt in der Provinz Malaga direkt an der Costa del Sol. Die Costa del Sol ist in dieser Gegend eine zerklüftete Felsenküste mit kleinen malerischen Buchten. In den Buchten rundum Nerja gibt es viele Strände, mit guten Bademöglichkeiten.

Von der kleinen hübschen Strandpromenade kann man bis weit aufs Meer schauen und hat teilweise einen hervorragenden Ausblick auf die Steilküste der Umgebung. Aufgrund dieser tollen Aussicht trägt Nerja auch den Namen "Balcón de Europa".

Nerja - "weißes Dorf am Mittelmeer"

Nerja ist ein sogenanntes weißes Dorf, „pueblo blanco“. Fast alle Häuser in Nerja sind weiß gekalkt. Dieses strahlende weiß der Häuser steht im Kontrast zu dem meist extrem blauen Himmel Andalusiens.

Die Architektur dieser weißen Pueblos ist stark maurisch beeinflusst, so kann man im Norden Afrikas ähnliche Dörfer wie die hier in Andalusien finden. Die Hinterhöfe „patios“ sind meisten sehr gepflegt, sind oft mit Blumen geschmückt und schützen im Sommer vor der heißen Mittagssonne.

Sehenswürdigkeiten in Andalusiens - Tropfsteinhöhle
Tropfsteinhöhle bei Nerja

"Cueva de Nerja" - Tropfsteinhöhle mit Höhlenmalereien aus der Altzeit

Die Tropfsteinhöhle "Cueva de Nerja" liegt ca. 5 km außerhalb der Stadt Nerja, in der Nähe des Dorfes Maro, wobei die Zufahrt zur Höhle sehr gut ausgeschildert ist. Knapp 30% der über 4000 Meter langen Höhle ist für die Öffentlichkeit zugänglich.

Die Höhle wurde erst 1959 durch spielende Kinder entdeckt, welche in einem alten Brunnen stiegen, um Fledermäuse zu fangen. Heute ist die Tropfsteinhöhle weltberühmt und zählt zu den Hauptattraktionen Andalusiens. Jedes Jahr kommen mehr als 500.000 Besucher nach Nerja, um die schöne Höhle zu bestaunen. Der zugängliche Teil der Höhle kann ohne größeren Aufwand begangen werden, da kleine Wege und Treppen angelegt wurden.

Neben Stalaktiten und Stalagmiten, gibt es auch Höhlenmalereien aus der Vorzeit, sowie ein 6300 Jahre altes Skelett zu sehen.

Am Eingang der Höhle liegt ein kleines Cafe, von dem man eine schöne Aussicht auf Nerja und die Küste hat.

Seit 1960 findet jedes Jahr, um den 20. Juli, das Musik- und Tanzfestival "Festival Internacional de Música y Danza de la Cueva de Nerja" in der Tropfsteinhöhle statt. Das Festival dauert in der Regel 4 Tage und hat eine einzigartige Akustik.

Aquädukt bei Nerja
Maro, Aquädukt del Aguila

Das Aquädukt del Aguila

Das Aquädukt del Aguila. Das Aquädukt wurde 1880 fertiggestellt und besteht aus 4 Etagen. Das Aquädukt del Aguila wurde ursprünglich verwendet, um Wasser zur alten Zuckerfabrik San Joaquín de Maro zu transportieren.

Maro - kleiner Badeort mit schöner Kirche

Auf dem Weg zu den Tropfsteinhöhlen sollte man unbedingt einen kleinen Abstecher nach Maro machen. Maro hat 800 Einwohner und liegt 5 km außerhalb von Nerja.

La Caleta de Maro - Die kleine Badebucht mit Strand liegt in der Nähe von Maro. Der Strand ist nicht überlaufen und besteht aus kleinen Kieselsteinen. Die Bucht befindet sich im Naturschutzgebiet Acantilados, und ist fernab vom großen Tourismus. Am Strand gibt es ein gutes Strandrestaurant.

Kirche Nuestra Señora de las Maravillas in Maro

Ntra Sra de las Maravillas y San Anton, Anfang September (um den 8. - 10. September) wird ein großes Fest zu Ehren der Virgen de las Maravillas gefeiert. In einer großen Prozession wird die Heilige durch die Straßen von Maro getragen.

Flusswandern bei Nerja
Rio Chillar bei Nerja

Flusswandern im Rio Chillar bei Nerja

Der kleine Gebirgsfluss Rio Chillar entspringt im Nationalpark Sierras de Tejeda, Almijara y Alhama und mündet bei Nerja ins Mittelmeer. Auf seinem Weg zum Mittelmeer hat der wilde Gebirgsfluss in Tausenden von Jahren einen faszinierenden Canyon in die andalusische Berglandschaft geformt und bietet Naturfreunden ein tolles Naturerlebnis. Der Canyon ist teilweise nur wenige Meter breit, in den sogenannten „Los Cahorros“ ist der Canyon so schmal, dass man mit ausgestreckten Armen, gleichzeitig beide Seiten der steilen Schlucht berühren kann. Des weitern bieten die steile Hänge des Canyons eine prächtige und üppige Vegetation.

Eine Wasserwanderung im kalten Gebirgsfluss ist ein kleines Abenteuer, sowie in den Sommermonaten eine willkommende Abkühlung von der Sommerhitze Andalusiens. Im Fluss befinden sich mehrere Staubecken, natürliche Schwimmbecken, teilweise mit kleinen Wasserfällen. Das glasklare Wasser des Rio Chillar ist in der Regel in den Sommermonaten knöchel- bis knietief, bei dauerhaften oder starken Regen kann das Wasser des Rio Chillar allerdings schlagartig ansteigen und es kann zu gefährlichen Sturzfluten kommen.

Etwas nördlich der Stadt Nerja und der Autobahn A7, hinter der Zusammenführung der Flüsse Rio Higueron und Rio Chillar befindet sich unweit des Flusses ein alter Steinbruch. Der Steinbruch eignet sich hervorragend als Startpunkt der Wanderung, da man am Steinbruch seinen Wagen parken kann. Die Flusswanderung ist bei den Spaniern beliebt und so kann es sein, dass bereits am späten Vormittag es schwierig sein kann einen freien Parkplatz zu finden.

Bei der Wanderung durch den Fluss sollte man gute Wasserschuhe, Outdoor - Sandalen oder Teva tragen, da einige Felsen durchaus rutschig sein können. Des weitern halten die meisten „Normalen - Schuhe“ die Strapazen der Flusswanderung durch den Rio Chillar nicht aus.

Für die Wanderung sollte man ausreichend Wasser, Proviant, Sonnencreme, sowie eine Kopfbedeckung mitnehmen und während des Ausflugs keinen Müll am idyllischen Fluss Rio Chillar zurücklassen.

Laicha in Andalusien
Das könnte Sie auch noch interessieren ...
Benalmadena Seilbahn
Benalmadena an der costa del Sol
Benalmadena bietet neben vielen Stränden und dem milden mediterranen Klima eine große Anzahl an Freizeitmöglichkeiten und Sehenswürdigkeiten. Der Freizeitpark Tivoli, ein Delfinarium, das Sea Life Aquarium, das Castillo de Colomares, sowie die Möglichkeit zum Schlittschuhlaufen an der Costa del Sol im ...
Urlaub in Conil de la Frontera
Traumstrände an der Costa de la Luz
das kleine Städtchen Conil de la Frontera liegt unmittelbar an Andalusiens Atlantikküste Costa de la Luz, der Küste des Lichts. Conil verfügt über 15 km weite Sandstrände, die Strandpromenade von Conil ist nur wenige Meter vom Stadtzentrum entfernt. Conil eignet sich aufgrund der tollen Lage hervorragend zum ...
Urlaub in Spanien
Urlaub in Andalusien
Pauschalreisen sind in der Regel kostengünstig, stressfrei und erholsam. Was sollte man bei der Suche nach dem perfekten Hotel und Flug nach Spanien beachten? Wann und wie sollte man den Urlaub nach Spanien buchen? Tipps für die perfekte Pauschalreise. Die meisten Pauschalreisen enthalten ...

Andalusien Urlaub - Nerja Sehenswürdigkeiten
Copyright © 2016 urlaub-andalusien.biz